Die Haßberge – eine Region mit Charakter

Hofheim, 11.01.2017 – Der Tourismusverband Haßberge hat ein aufgefrischtes Erscheinungsbild für die Haßberge auf den Weg gebracht. Dabei spielen gewachsene Traditionen ebenso eine entscheidende Rolle wie der Natur- und Kulturraum sowie starke Produkte der Region.

Regionen müssen sich heute in ihrer Gesamtheit mit ihren Stärken positionieren um
im Wettbewerb bestehen zu können.
Dieser Aufgabe hat sich der Tourismusverband Haßberge bereits in den vergangenen Jahrzehnten gestellt und vor einiger Zeit wurde die Agentur für visuelle Kommunikation factum ® I adp beauftragt das Erscheinungsbild der touristischen Dachmarke weiterzuentwickeln. Die bisherige Wort-/Bildmarke wurde dazu überarbeitet. Die Haßberge wollen sich weiterhin selbstbewusst als Natur-, Kultur- und Genussregion präsentieren. Mit der hohen Dichte an Burgen, Schlössern, Burgruinen und Fachwerkorten strahlt die Region ein besonderes Flair von Mittelalter und Romantik aus. Die idyllische und leicht hügelige Landschaft tut ihr Übriges dazu. Lange Genusstraditonen lassen sich an historischen Weinbergslagen sowie Familienbauereien erkennen und werden heute noch mit Wein- , Bier- und Brauchtumsfesten gelebt und von Gästen sehr geschätzt. So galt es mit der überarbeiteten touristischen Dachmarke das Alleinstellungsmerkmal zu unterstreichen und starke Produkte wie beispielsweise den Naturpark Haßberge, den Deutschen Burgenwinkel, das Abt-Degen-Weintal, Genusstraditionen, die Musikreihen „Kirchenmusik“ und „Musik in fränkischen Schlössern“, den Ellersthäuser See im Schweinfurter Oberland , das Maintal bis hin zur FrankenTherme im Grabfeld – zu bündeln.

In der Dachmarke vereint
All diese Stärken werden thematisch über die Dachmarke tansportiert. Stilisiert steht beispielsweise die Burg für die hohe Dichte der Burgen und Landschlösser - besonders im Deutschen Burgenwinkel. Blau und Grün verzahnen Natur- und Wassererlebnis mit der FrankenTherme, dem Ellertshäuser See, dem Sulzfelder Badesee, dem Main und dem Naturerlebnis – um beispielhaft Einige zu nennen. Die Weintraube verbildlicht den Genuss im Abt-Degen-Weintal und verweist gleichzeitig auf die Genusstradition der Region. Leicht hügelig und sanft zeigen die Elemente die geologische Entstehung und die erdigen Farben stehen für Geborgenheit, Ursprünglichkeit, Idylle, Ruhe und Sicherheit der Region. Auch typografisch wurde die Identity angepasst. Der Schrifttyp stellt durch einen neuen Schwung Liebenswürdigkeit und Persönlichkeit her. Das neue Logo wirkt im Gesamteindruck freundlich, ruhig und authentisch.
Bei der Weiterentwicklung des Logos wurde auf die Gleichgewichtung und die Partner, welche diese Dachmarke bilden, Wert gelegt. Ob auf Prospekten, Veranstaltungen oder im Internet – das neue CD mit der neuen Wort- Bildmarke wird die Tourismusregion Haßberge mit all ihren Facetten präsentieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.