Die 17. Casteller Landhaustage

Wann? 28.05.2017

Wo? Schlossgarten, 97355 Castell DE
Castell: Schlossgarten | Was die Casteller Landhaustage schon immer ausgezeichnet hat und was auch bei der 17. Ausgabe wieder zu den wesentlichen Bereichen gehört, sind zum einen der landschaftlich herrliche und weitgehend natürlich belassene Schlossgarten. Mit Spazierwegen, schattigen Plätzen, mächtigen Baumgruppen, integriertem Schlosssee mit Blick auf das renovierte Barockschloss, Dorfkirche und Schlossberg umrahmt von den bewaldeten Höhenzügen des Steigerwaldes und den Weinbergen des Fürstlich Castell´schen Domänenamtes mit den Lagen Bausch, Schlossberg, Kirchberg, Hohnart und Kugelspiel mit Weinblick in das malerische Maintal ermöglicht eine wunderschöne Aussicht.
Zum anderen die Präsentationen, besser noch die Inszenierungen ausgesuchter Aussteller in einem in dieses Landschaftsbild eingebettetem Pagodendorf und auf Freiflächen. Die feinen und exklusiven Exponate können die Besucher ausgiebig betrachten, ausprobieren und im Gespräch mit den Herstellern, Manufakturen oder mit den erfahrenen Händlern authentische Produktinformationen erhalten – und natürlich auch käuflich erwerben.
Ein Markenzeichen des Schlossgartens Castell ist die Sinne anregender, umfangreicher und kostenfreier Rahmenprogramms, das laut dem Tenor vieler Besucher allein schon einen längeren Aufenthalt lohnt. Egal ob man sich im Fürstlichen Privatgarten den ausgestellten Kunstobjekten hingibt oder auf der Naturtribüne den Reitkunstvorführungen mit edlen Lusitanos zuschaut - dieser Ausstellungsbereich zieht jeden Besucher in seinen Bann. Weiterhin äußerst beliebt sind die Führungen in den historischen Schlosskeller mit kleiner Weinprobe begleitet von den Kellermeistern des Fürstlich Castell´schen Domänenamtes wie auch die geschichtliche Schlossgartenführung mit der Landschaftsarchitektin Brigitte Horak. Außerdem erfreuen sich die Besucher an den täglichen Modenschauen, Hutprämierungen ebenso wie an der Rettungshundevorführung. Auch die „kleinen“ Besucher werden sinnlich und sportlich verwöhnt beim geführten Ponyreiten durch den Fürstlichen Schlossgarten.
Ein kulinarische Angebot: Um den Aufenthalt auf den Casteller Landhaustagen abzurunden engagieren sich eine Gruppe von Gastronomen rund um die Stationen „Reithalle“ und „Festwiese“ wie auch im „Wäldchen“. Geboten werden erlesene Köstlichkeiten an frisch zubereiteten Speisen aus „Feld, Wald und Flur“ sowie „Neptuns Reich“, „Live-Cooking“ bis hin zu traditionellen Flammkuchen und fränkischen Backwaren begleitet von asiatischen Tees und natürlich feinen Casteller Weinen, herzhaften Bieren, diversen alkoholfreien Getränken bis zu internationalen Kaffeespezialitäten. Die 17. Casteller Landhaustage findet am Donnerstag, 25. bis Sonntag, 28. Mai, im Fürstlichen Schlossgarten 97355 Castell statt. Weitere Infos unter Tel.: 0931.32 24 60, info@casteller-landhaustage.de oder unter www.casteller-landhaustage.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.