DFB-Pokalspiel fast ausverkauft: Die letzten 1000 Eintracht-Frankfurt-Tickets beim Heimspiel gegen Schalding



Der Vorverkauf für die zweite DFB-Pokal-Hauptrunde geht auf die Zielgerade: Drei Verkaufsphasen für die Begegnung zwischen dem FC Schweinfurt 05 und dem Bundesligisten Eintracht Frankfurt sind absolviert. Nachdem sich zunächst Mitglieder und Dauerkartenbesitzer Tickets sichern konnten und seit Montag dann der freie Verkauf lief, sind von den 15060 Plätzen bereits rund 14000 verkauft. "Die Leute haben uns die Bude eingerannt", berichtet Geschäftsführungs-Assistent Benjamin Liebald von den Verkaufstagen in der Geschäftsstelle. "Die vierte vorgesehene Verkaufsphase, das Online-Ticketing, wird es daher nicht mehr geben."
Am Freitagabend bietet der FC 05 die letzten rund 1000 Stehplatz-Karten zum Preis von je 15 Euro beim Regionalliga-Heimspiel gegen den SV Schalding-Heining im Stadioninnenhof an. "Nach dem freien Verkauf wollen wir unseren treuen Stammzuschauern noch einmal die Möglichkeit geben, sich Tickets zu sichern", so Liebald. Der Verkauf ist auf zwei Karten pro Person limitiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.