Der Fasching geht am Wochenende in die ganz heiße Phase – Start ist morgen mit dem Altweiberfasching

Jede Menge los ist am kommenden Wochenende in der Region (Foto: alle Fotos vom Veranstalter, Archiv oder Gemeinde Schonungen)
Schweinfurt (el) Sechs Tage Ausnahmezustand beginnen wieder ab dem morgigen Altweiberfasaching. Dann geht die Faschingssaison 2018 in ihren ultimativen Endspurt. Es wird dan ein recht kurzer Fasching ewesen sein, was aber nichts ausmacht, denn nächsten Jahr dauert er wieder bis in den März hinein.Schon am Wochenende nach den Heiligen Drei Königen gingen die ersten Faschingssitzungen los. In den darauffolgenden Wochen reihte sich Sitzung an Sitzung und die große Nachfrage hat allerorten gleich mehrere Veranstaltungen bedingt. Rekordhalter dürfte die Schwarze Elf aus Schweinfurt mit insgesamt neun Sitzungen gewesen sein.
Nun heißt es am kommenden Wochenenende nochmals die Lautsprecher aufdrehen. Auftakt ist am morgigen Donnerstag mit Altweiberfasching. Die größte Veranstaltung dürfte auf dem Kölner Karneval in der Schweinfurter Stadthalle stattfinden. Die Stadthalle ist durchgehend jeden Abend bis Rosenmontag mit verschiedenen Veranstaltungen geöffnet. Altweiberfasching ist außerdem – sofern dieser Zeitung gemeldet – in Schraudenbach, Aidhausen und in Weichtungen
Der Arnsteiner Karnevals-Verein lädt am Freitag zur Damensitzung in die Stadthalle ein und in Bergrheinfeld ist im Pfarrheim Rock-Fasching. Die Untereuerheimer feiern an diesem Tag im Sportheim die „Stiller-Zecher-Combo-Party". Beim Kölner Karneval ist Neon-Pary mit DJ Papaoke. In Theinfeld ist am Freitag und am Samstag die „Deflder Fosenocht“ im Musikheim. Am Freitag und am Samstag sind außerdem die letzten Prunksitzungen der ESKAGE im Veranstaltungscenter am Hainig.
Fröhlich geht es weiter am Samstag. Beim Kölner Karneval heißt es „Mallorca Alaaf!“. Das Tanzcenter Rehberger in Heidenfeld wird ebenfalls am Samstag aus allen Nähten platzen, wenn Super-Faschingsparty mit DJ Hettle angesagt ist. Im Bischwinder Gemeindehaus steigt die legendäre Faschingsparty mit DJ Jim Knopf. Der SV Rothhausen hat seinen traditionellen Faschingstanz im Sportheim mit Tutti-Frutti und in Stadtlauringen ist die erste der beiden Köpper-Sitzungen in der Festhalle. In Mönchstockheim ist Big-Party im Sportheim beim „1. Stougemer Fasching“. Am Faschingssamstag setzt sich außerdem der erste Faschingszug in Bewegung. Der Schonunger Großgemeindefaschingszug findet diesesmal in Mainberg statt.
Auch der Faschingssonntag steht ganz im Zeichen von Faschingsumzügen. Diese setzten sich in Bergrheinfeld, Arnstein, Unterspiesheim, Oberlauringen und Üchtelhausen in Bewegung. Die beiden Maßbacher Faschingssitzungen finden am Faschingssonntag und am Rosenmontag statt. In der Stadthalle ist beim Kölner Karneval „Porno-Fasching“.
Rosenmontag ist der Termin für die Faschingszüge in Kützberg, Egenhausen und in Ettleben. Neben dem Kölner Karneval mit seiner Riesen-Rosenmontagsparty gibt es die zweit Köpper-Sitzung in Stadtlauringen und die zweit Maßbacher Faschingssitzung. Außerdem ist großer Rosenmontagsball in Poppenlauer im Goldenen Löwen. Mächtig Stimmung wird außerdem in der Alitzheimer DJK-Sporthalle herrschen, wenn DJ Jim Knopf die besten Faschingshits auflegt. Am Rosenmontag beginnen außerdem landauf-landab die Kesselfleischessen in Sportheimen und Gaststätten.
Zum großen Finale treffen sich viele Menschen der Region am Faschingsdienstag zum Schweinfurter Faschingszug. Ausklang ist danach auf dem Marktplatz und im Café Kölsch. Seht populär ist aber auch der Faschingszug in Poppenlauer mit anschließender Party in der Ludwigstraße. Die Menschen aus dem südlichen Bereich des Verbreitungsgebietes des Schweinfurter Anzeiger haben außerdem eine hervorragende Möglichkeit den Faschingszug in Bergtheim zu besuchen.
Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit. Aufgelistet sind nur Veranstaltungen soweit sie dieser Zeitung gemeldet wurden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.