Der Deutsche Nationalcircus Carl Busch feierte Premiere auf dem Volksfestplatz in Schweinfurt – Heitere Zirkus-Show mit spannender Artistik

 Schweinfurt (red). Der Circus Carl Busch hatte nicht zuviel versprochen: Das runderneuerte Winterzauber-Programm erwies sich bei der Premiere als perfekt einstudierte Mischung zwischen Fröhlichkeit, Artistik und heiteren Tierdressuren.
Zwar mussten aufgrund der zeitgleichen Vorführungen des Circus in Frankfurt einige Änderungen im angekündigten Programmablauf vorgenommen werden, der Freude im Publikum tat dies aber keinen Abbruch.
n Pferdedressur durch die Chefin
So konnte beispielsweise der angekündigte Clown Titto Lester nicht kommen, wurde aber durch das Clown-Ehepaar Jeanette und Tony Alexis mindestens ebenbürtig ersetzt. Dass dabei auch das Publikum beim tollpatschigen Flaschenöffnungsversuch ein paar Spritzer abbekam, hat die Begeisterung sogar noch zusätzlich gesteigert.
Dank moderner Lichttechnik, kreativen Inszenierungsideen und mitreißendem Sound präsentiert der Carl Busch Circustradition auf der Höhe der Zeit.
Es waren aber noch viele weitere Programmpunkte, die die rasante Welt des Zirkus darstellen und die diesesmal ganz ohne Raubtiere auskommt. Da gab es die fein abgestimmte Pferde-Dressur von Sandro Frank sr. oder den Hauch von Afrika mit Kamelen und Dromedaren. Verblüffend waren die Tricks des jungen, niederländischen Magiers Rafael Scholten. Begeistert hat die Finger- und Handfertigkeit des jonglierenden Scott Bovelander, der frisch vom berühmten Wiesbadener Nachwuchsfestival für Artisten, dem European Youth Circus, nach Schweinfurt gekommen war. Insgesamt bleibt festzustellen, dass die Tiernummern abgenommen haben, dafür mehr varietistische Elemente aufgenommen wurden. Dem Programm hat es gut getan.
Tickets gibt es auf der Homepage www.circus-carlbusch.de, an allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen und beim Circus direkt. Die Vorstellungen finden sonn- und feiertags um 15 Uhr und 18.30 Uhr statt, unter der Woche um 15.30 Uhr und 20 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.