Der Club gastiert im Willy-Sachs-Stadion – Test für den DFB-Pokal

Der "Club" gasttiert mit seiner 1. Mannschaft im Willy-Sachs-Stadion. (Foto: 1. FC Nürnberg)
Die zahlreichen Clubfans in der Region können sich freuen, der 1. FC Nürnberg, kommt am Dienstag, 10. Oktober, zu einem Freundschaftsspiel gegen den 1. FC Schweinfurt 05 in das will-Sachs-Stadion. Nachdem im Winter die Freundschaftsbegegnung kurzfristig abgesagt werden musste, trifft man nun eben im Spätherbst aufeinander.
Für den 1. FC Nürnberg ist das Spiel dahin gehend wichtig, während der Länderspielpause im Spielrhythmus zu bleiben. Fr die Mannen von Gerd Klaus ist das spiel ein wichtiger Test gegen ein Profiteam vor dem Spiel des Jahres, dem DFB-Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt. Die Nürnberger, derzeit Tabellenfünfter in der 2. Bundesliga, wird mit allen Stars kommen. Unter anderem werden die Nationalspieler Adam Zrelak (Slowakei), Laszlo Sepsi (Rumänien), Rurik Gislason (Island) und Edgar Salli (Kamerun) mit von der Partie sein. Für Trainer Michael Köllner ist das Spiel aber auch eine gute Gelegenheit um Rekonvaleszenten und Spieler aus dem erweiterten Kreis einzusetzen, zumindest im zweiten Spielabschnitt.
Auf der Seite des 1. FCSchweinfurt 05 wird Trainer Gerd Klaus trotz der vielen englischen Wochen seine Top-Elf zum Start bringen. Ein Fragezeichen steht dabei noch hinter dem Einsatz von Adam Jabiri. Auch Klaus erhofft sich natürlich auch Aufschlüsse über den Leistungsstand des erweiterten Spielerkaders und so wird man wohl in Halbzeit Zwei den einen und anderen Wechsel vornehmen, wohl auch iim Hinblick auf das kommende Auswärtsspiel am Samstag beim SV Seligenporten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.