Der Büchereineubau liegt im Zeitplan -Eine komplexe Lösung für Schwebheim

Bürgermeister Volker Karb überzeugt sich regelmäßig über den Fortschritt am Neubau der Gemeindebibliothek.
Schwebheim (eva). So erfreulich es für die Gemeinde Schwebheim ist, dass die Geburtenzahlen seit Jahren ansteigend sind, so verlangen die steigenden Zahlen aber auch eine Anpassung von Kindergarten und Schule. Nachdem der Erweiterungsbau des Schloss-Kindergarten Mitte diesen Jahres fertiggestellt werden soll, rückt zusehends der Raumbedarf an der Schule in den Mittelpunkt.
Auf die Frage was besser sei, um den nötigen Platz zur Verfügung zu stellen lautete die Antwort in Schwebheim weder Container noch Behelfsklassenräume. Stattdessen haben sich die Schwebheimer für eine umfassende und zukunftsfeste Lösung entschieden. Die untere Ebene des Grundschulkomplexes, in der bisher die Gemeindebücherei untergebracht ist, wird zukünftig komplett der Schulfamilie zur Verfügung gestellt. Nach letztem Planungsstand soll dort zukünftig vor allem die Mittagsbetreuung einziehen.
Da den Schwebheimern aber auch ihre Bücherei wichtig ist entsteht im Gegenzug nördlich der Schule ein Ersatzneubau. Die Vorteile dieser Gesamtlösung sind vielfältig. Die frei werdenden Räume der Bibliothek sind für die Zwecke der Schule und Mittagsbetreuung sehr gut geeignet. Der Zuschnitt der Gebäudeflügel passt, so dass zwar noch Umbauarbeiten nötig sind, die aber überschaubar bleiben. Unter anderem wird ein Ausgang in Richtung der angrenzenden Sport- und Grünflächen geschaffen. Der größte Vorteil ist aber: Alle Schüler bleiben stets i, gleichen Gebäude, egal ob sie zwischen den Schulstunden das Klassenzimmer wechseln müssen, ob sie nach der Schule den Hort aufsuchen oder ob sie die ebenfalls im gleichen Haus stattfindenden Nachhilfe- oder Musikschulangebote wahrnehmen. Bürgermeister Volker Karb stellte beim Ortstermin fest: „Es ist mit dieser Planung gelungen, alles unter einem Dach zu belassen.“
Gleichzeitig soll aber auch die Bücherei in ihrem neuen Haus eng mit der Schule verzahnt bleiben. Aus diesem Grund erfolgt der Neubau direkt nördlich der Schulturnhalle, also in unmittelbarer Laufreichweite der Schule. Nicht nur für die Kinder, auch für die erwachsenen Schwebheimer bringt die Bücherei einen schönen Nebeneffekt. Die Gemeinde hat beschlossen, sich mit dem Neubau auch für die elektronischen Medien zu öffnen und damit den Bürgern eine große Zahl an neuen Angeboten zu erschließen. Als Abrundung der Maßnahmen ist zudem eine Ladesäule für E-Autos vorgesehen.

Bürgermeister Volker Karb überzeugt sich regelmäßig über den Fortschritt am Neubau der Gemeindebibliothek. Foto: Valtin
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.