Dennis Russ verlässt die Würzburger Kickers

Der FC Würzburger Kickers hat dem Wunsch von Dennis Russ entsprochen und seinen ursprünglich noch bis zum Saisonende laufenden Vertrag vorzeitig aufgelöst. Der 24 Jahre alte Defensivspieler wechselt in die 3. Liga und schließt sich dem FSV Frankfurt an, der an diesem Samstag um 16 Uhr zu einem Testspiel in der FLYERALARM Arena antritt.

„Für uns war es eine Selbstverständlichkeit, dass wir Dennis keine Steine in den Weg legen werden und seiner Bitte auf Vertragsauflösung nachgekommen sind. Wir bedanken uns bei ihm für seinen Einsatz bei den Kickers und wünschen ihm auf seinem weiteren sportlichen Weg nur das Beste“, sagt FWK-Cheftrainer Bernd Hollerbach.

Dennis Russ war im Sommer 2015 vom SC Freiburg II an den Dallenberg gewechselt und bestritt 17 Partien (1 Tor) in der abgelaufenen Drittliga-Runde – auch in den beiden Relegationsspielen gegen den MSV Duisburg, die für die Rothosen mit dem Aufstieg in die Zweite Liga endeten, stand Russ auf dem Feld.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.