CSU-Ortshauptversammlung mit Neuwahlen in Heidenfeld/ Hirschfeld

Von links: Ortsvorsitzender Gerhard Öchsner , Kreisrat und CSU-Bezirksgeschäftsführer Georg Brückner, Sigmund Stadler, Werner Stock, 3. Bürgermeister Peter Gehring. (Foto: Isabella Rückert)
Zur Ortshauptversammlung der CSU Heidenfeld-Hirschfeld begrüßte Ortsvorsitzender Gerhard Öchsner neben den anwesenden Mitgliedern in diesem Jahr Kreisrat und CSU-Bezirksgeschäftsführer Georg Brückner.
Dieser vermittelte den Anwesenden einen umfassenden und spannenden Überblick über die aktuellen und kommenden Ereignisse im Landkreis Schweinfurt – angefangen von der GeoMed Klinik bis hin zur anstehenden Bundestagswahl – und stellte sich in der folgenden regen Diskussion allen Fragen.
In Folge der turnusgemäßen Neuwahlen beantragten die beiden Kassenprüfer, nach dem ordnungsgemäßen Kassenbericht die Entlastung der Vorstandschaft. Diese wurde mit einem einstimmigen Votum von der Versammlung bestätigt. Als Ortsvorsitzender wurde Gerhard Öchsner in seinem Amt bestätigt, ebenso dessen Stellvertreterin Isabella Rückert. Wieder zur Vorstandschaft gestoßen ist der 3. Bürgermeister Peter Gehring als weiterer Stellvertreter des Ortsvorsitzenden. Das Amt des Schatzmeisters übernimmt erneut Frau Irmtraud Thüring, das Amt des Schriftführers übernimmt Martin Rückert. Das Amt der Beisitzer wird von Georg Dittmann, Herrmann Hart und Werner Stock übernommen.
Georg Brückner, Peter Gehring und Gerhard Öchsner ehrten an diesem Abend Sigmund Stadler und Werner Stock für 45 Jahre Mitgliedschaft in der CSU und bedankten sich für Ihr außerordentliches Engagement.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.