Bürgerbegehren für eine Baumschutzverordnung startet erfolgreich

Hubert Heusinger, Ulrike Schneider und Stefan Labus
Einen erfolgreichen Start hat das Bürgerbegehren für den Erhalt einer Baumschutzverordnung in Schweinfurt hingelegt. Stefan Labus, Vorsitzender der Schweinfurter Liste, die Initiator des Bürgerbegehrens ist, war von der Resonanz der Bevölkerung bestens angetan. „Es sind nicht nur die vielen Mitbürger, die sich in die Liste eintragen, die uns zuversichtlich stimmen mit dem Bürgerbegehren den richtigen schritt getan zu haben. Es sind vielmehr auch die manchmal informativen, manchmal auch impulsiven Gespräche, sowohl pro als auch contra, die an unseren Ständen geführt werden.
An diesem Samstag ist der Stand der Schweinfurter Liste/Freie Wähler auf dem Marktplatz und an den Samstagen, 22. und 29. Juli, auf dem Georg-Wichtermann-Platz zu finden.
Eintragungslisten für das Bürgerbegehren liegen zusätzlich in folgenden Firmen aus: Autoglas Labus, Friedrichstraße, Toto-Lotto Heuberger, Luitpoldstraße, Getränkemarkt Grimm, Schützenstraße, in den Buchhandlungen Vogel und Collibri, Blüte und Stil sowie Café Rösterei, Rückertstraße, CBS Bebersdorf, Dittelbrunner Straße und Auto-Glückert, Mainberger Straße sowie im Subway am Georg-Wichtermann-Platz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.