Brönner und Scholl qualifizieren sich für Deutsche Karate Meisterschaft!

Erfolgreiche Schweinfurter: Louis Brönner (1. v. l.) und Marc Scholl (4. v. l. unten) holen vier Medaillen bei Bayerischer Karate Meisterschaft!
Am 18.02.2017 machten die beiden Erfolgskämpfer Louis Brönner und Marc Scholl von der Karate-Abteilung der TG Schweinfurt bei den Bayerischen Karate Meisterschaften im oberbayerischen Waldkraiburg die Qualifikation für die Deutsche Karate Meisterschaft am 10.06. in Erfurt perfekt. Scholl holte im Kumite (Freikampf) der unter 18-Jährigen (U 18) in der Kampfgemeinschaft mit dem 1. CKKS Traunreut den Bayerntitel und wurde im Einzel Bayerischer Vizemeister in der Gewichtsklasse -68 kg. Brönner sicherte sich in der Gewichtsklasse -76 kg die Bronze- und im Teamwettbewerb die Silbermedaille in der KG Traunreut-Schweinfurt.

Im Finale verpasste Scholl nach einem 0:1 gegen Andreas Fischbein vom TV Riedenburg knapp den Sprung nach ganz oben. Eine hartnäckige Kapselverletzung am Kniegelenk hatte ihn in der Vorbereitung zu einer über dreiwöchigen Trainingspause gezwungen. Erst einen Tag vor dem Wettbewerb war Scholl wieder schmerzfrei gewesen, weshalb ihm auf der Kampffläche die fehlende Trainingspraxis deutlich anzumerken war. In der Vorrunde hatte sich Scholl dennoch souverän gegen seine Kontrahenten durchgesetzt.

Ebenfalls denkbar knapp scheiterte Louis Brönner, nach dem Vorrundensieg über Thomas Billinger vom Vfl Landshut, nach einem 1:1 im Poolfinale an Fabian Strauch vom Asia Sports Waldkraiburg, der nach Kampfrichterentscheid ins Finale vorrücken durfte. Den Kampf um Platz drei beendete Brönner souverän mit einem 7:0 gegen Fynn Smidt vom SV Hut Coburg.

Nicht ganz so erfolgreich verlief die Meisterschaft dagegen für Giovanna Abrucio Krappmann, die sich im Kampf um Platz 3 in der Altersklasse der unter 16-Jährigen bis 54 kg geschlagen geben musste. Auch Philipp Hoffmann tat sich in der neuen Gewichtsklasse der Jugend -63 kg noch schwer und schied in der zweiten Runde aus.

„Im ersten Jahr in einer neuen Altersklasse ist es immer erst mal schwerer, deshalb bin ich mit den Ergebnissen zufrieden.“, fasste Trainer Thomas Zatloukal zusammen und merkte an, dass man in Erfurt wieder alles versuchen werde um vorne mit dabei zu sein.

Bericht u. Bild: TG Schweinfurt, Karate-Abteilung
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.