Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte nimmt ihre Arbeit auf – Katja Romeis verstärkt seit 1. Oktober das Team der Kreisentwicklung am Landratsamt Schweinfurt

Im Bild von links: Landrat Florian Töpper, Katja Romeis, Sachgebietsleiter Ulfert Frey (Foto: Landratsamt Schweinfurt, Uta Baumann)
Landkreis Schweinfurt. Katja Romeis verstärkt seit 1. Oktober das Team der Kreisentwicklung am Landratsamt Schweinfurt. Die Hauptaufgabe von Romeis wird es zunächst vor allem sein die bestehenden Bildungsangebote für Neuzugewanderte zu erfassen. Landrat Florian Töpper und Sachgebietsleiter Ulfert Frey hießen die neue Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte im Landratsamt Schweinfurt willkommen. Mit der personellen Verstärkung der Kreisentwicklung stelle sich der Landkreis Schweinfurt der Herausforderung Integration durch Bildung zu ermöglichen, sagte Töpper. Themen der Zukunft, seien eine zentrale Plattform für Bildungsangebote zu schaffen, die Bildungsangebote mit der Nachfrage und dem Bildungs- und Kompetenzstand der Neuzugewanderten abzugleichen sowie eine gute Vernetzung der Akteure zu erleichtern. Die Stelle wird als zweijähriges Projekt zu hundert Prozent vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.