Betriebsjubiläum bei der AOK

AOK-Direktor Frank Dünisch (rechts außen) und die Vertreterin des Personalrats Martian Gießübel (links außen) gratulierten von links Doreen Limprecht, Caroline Seuffert und Martin Ziegler zu deren 25jährigem Dienstjubiläen und dankten für ihren Einsatz und Ihr Engagement im vergangenen viertel Jahrhundert zum Wohle der AOK-Versicherten. (Foto: Lothar Zachmann)
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnten zwei erfahrene Mitarbeiterinnen und ein Mitarbeiter die Glückwünsche von Direktor Frank Dünisch und der Vertreterin des Personalrats Martina Gießübel zum 25jährigem Betriebsjubiläum entgegen nehmen.

Wie Direktor Frank Dünisch in seiner Laudatio erinnerte, sind die Kolleginnen und der Kollege seinerzeit in der spannenden Zeit des Aufbaus der gesetzlichen Sozialversicherung in den neuen Bundesländern ins Berufsleben eingetreten, eine Kollegen der diesjährigen AOK Jubilare hat diesen „Aufbau Ost“ sogar hautnah miterlebt.


Doreen Limprecht nämlich, begann ihre berufliche Laufbahn nach dem Realschulabschluss bei der AOK-Regionaldirektion Leipzig am am 1.8.1991. Mit bestandener Abschlussprüfung als Sozialversicherungsfachangestellte war sie bis 1999 bei der AOK Sachsen in verschiedenen Abteilungen tätig und hat auch erste Erfahrungen als Kundenberaterin im Außendienst gesammelt. Am 01.01.2000 wechselte Sie zur AOK Bayern – zunächst in die Direktion Bayreuth-Kulmbach als Außendienstmitarbeiterin im Privatkundenbereich, bevor sie am 1. September 2002 zur Direktion Schweinfurt wechselte und seither in verschiedenen Geschäftsstellen und Abteilungen tätig war. Derzeit ist sie als Sachbearbeiterin in der Hauptgeschäftstelle in Schweinfurt eingesetzt.
Für Caroline Seuffert begann der berufliche Werdegang am 1. September 1991 mit dem Schulabschluss der mittleren Reife bei der AOK in Schweinfurt. Sie war nach der Ausbildung von 1994 bis 2001 in verschiedenen Leistungsbereichen tätig und absolvierte während dieser Zeit auch eine zweijährige Fortbildung zur Krankenkassenfachwirtin, die sie mit der Prüfung 1999 erfolgreich beendete. Unterbrochen von zwei Elternzeiten ist sie dem Privatkundenbereich treu geblieben und nach verschiedenen Tätigkeitsbereichen innerhalb der Hauptabteilung derzeit als Kundenberaterin im Serviceteam der Hauptgeschäftsstelle beschäftigt.

Mit ihr startete Martin Ziegler im September 1991 ebenfalls mit dem Schulabschluss der mittleren Reife ins Berufsleben. Sein Tätigkeitsschwerpunkt lag von Anfang an im Bereich Versicherungen und Firmenkundenbetreuung. Im Jahr 1998 begann er mit der zweijährigen Fortbildung zum Krankenkassenfachwirt, war währenddessen im Firmenkunden-Außendienst und übernahm 2010 Führungsaufgaben als Fachbereichsleiter für Versicherungen in der Hauptgeschäftsstelle der AOK in Schweinfurt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.