Aus dem Polizeibericht – Teure Abkürzung

Teure Abkürzung

Am gestrigen Mittwoch in den späten Abendstunden stellte sich eine vermeintliche Abkürzung als Fehleinschätzung heraus. Als der 18-jährige Pkw-Fahrer sein Fahrzeug in eine Feuerwehreinfahrt zwischen Florian-Geyer- und Gerhart-Hauptmann-Straße lenkte, bemerkte er, dass dort doch kein Durchkommen war. Er setzte zum Rückwärtsfahren an und stieß hierbei mehrmals, sowohl vorne als auch hinten, gegen Hecken, Holzpfeiler und Metallständer. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der restliche Sachschaden beläuft sich auf stolze 2.000 Euro.


Rollerfahrer verschont Hasen

In der Herbert-Müller-Straße verlor ein 17-Jähriger die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er bremste gegen 22.20 Uhr wegen eines die Straße überquerenden Hasen und kam dabei ins Rutschen. Das linke Bein des jungen Mannes kollidierte dort mit einer Straßenlaterne und der Tierfreund blieb am Boden liegen. Der hinzugerufene Rettungsdienst brachte den Rollerfahrer ins Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 500 Euro.


Geburtstags-Crash

Zwei Fahrzeuge stießen am Mittwoch kurz vor 15.00 Uhr in der Hoefelstraße zusammen. Ein 38-jähriger Opel-Fahrer übersah beim Überqueren der Jonas-Wehner-Straße den vorfahrtsberechtigten VW des Geschädigten, welcher gestern auch noch seinen 37. Geburtstag beging, und verursachte hierbei einen Sachschaden am VW in Höhe von ca. 1.000 Euro, am eigenen Pkw von 2.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.



Aus dem Landkreis



Schwebheim

Auto gegen Fahrrad

Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer befuhr gestern gegen 22.30 Uhr die Staatsstraße 2277 von Schwebheim kommend und bog nach links auf den Zubringer zur Bundesstraße 286 ein. Dabei übersah er einen 32-Jährigen mit seinem Fahrrad, welcher gerade im Verlauf des Radweges die Straße passierte. Es entstand nur geringer Sachschaden und zum Glück kein Personenschaden. Die Polizeiinspektion Schweinfurt hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Eine nicht ganz unerhebliche Rolle werden dabei wohl die sehr dunkle Kleidung des Radfahrers sowie auch sein nur unzureichend mit Beleuchtung ausgestatteter Drahtesel spielen.


Schwebheim

Unfallflucht

Der 41-jährige Geschädigte parkte sein Fahrzeug in der Schweinfurter Straße auf dem dortigen Parkstreifen in Fahrtrichtung Sennfeld. Ein noch unbekannter Fahrzeugführer fuhr gestern zwischen 08.15 und 08.45 Uhr in gleiche Richtung und blieb vermutlich mit seinem rechten Außenspiegel am schwarzen BMW des Geschädigten hängen. Es konnten Lacksplitter und ein Farbabrieb als Beweismittel gesichert werden. Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


Dittelbrunn

Geparkter Pkw verursacht immensen Sachschaden

Eine 37-jährige Pkw-Fahrerin parkte ihr Fahrzeug in der St.-Rochus-Straße. Wegen nicht ausreichender Sicherung rollte der schwarze VW den Berg hinunter und krachte ungebremst in den fahrenden Pkw der 31-jährigen Geschädigten. Niemand erlitt Verletzungen, jedoch die Höhe des Sachschadens ist enorm: beim Verursacherfahrzeug 5.000 Euro, am Pkw der Geschädigten 3.000 Euro.

Gochsheim

Mauer eingerissen

Ein 54-Jähriger rangierte am gestrigen Mittwochmorgen gegen 07.30 Uhr in der Uhlandstraße mit seinem Pkw im Bereich eines Anwesens und riss dabei eine Grenzmauer um, an welcher dadurch ein Gesamtsachschaden von 2.000 Euro entstand.


Euerbach

Fettbrand

Am gestrigen Mittwoch gegen 13 Uhr rückte die Feuerwehr Euerbach zu einem Brand in der Von-Steinau-Straße aus. Ein Kochtopf mit Fett war in Brand geraten und verursachte durch enorme Hitzeeinwirkung einen Schaden an der Dunstabzugshaube und dem Wand- und Deckenbereich. Die 22-jährige Köchin mit syrischen Wurzeln rettete sich mit ihren beiden Kindern zu einer Nachbarin. Löscharbeiten waren nicht nötig und auch verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Eigentümer der Wohnung hat einen Sachschaden an dem Kücheninventar in Höhe von 600 Euro zu verzeichnen.



Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.