Aus dem Polizeibericht – Gestohlen geglaubte Klarinette wieder aufgetaucht

Abgebrochen und Eingesteckt

Zwischen dem vergangenen Montag, 19.00 Uhr, und Dienstagmorgen, 09.00 Uhr, beschädigte ein unbekannter Täter in der Friedensstraße einen Pkw. Am Mercedes des 33-jährigen Geschädigten wurde der silberne Stern abgebrochen und entwendet. Am Pkw entstand dadurch ein Sachschaden in Höhe von 50 Euro.


Fahrraddiebe unterwegs

In der Niederwerrner Straße wurde des Nachts in einem Zeitfenster von einer Stunde das Fahrrad einer 19-Jährigen gestohlen. Sie hatte das Rad am vergangenen Montag gegen 23.30 Uhr mit einem Schloss an einem Pfosten gegen Diebstahl gesichert, was den Dieb jedoch nicht davon abhielt, das Bike im Wert von 200 Euro mitzunehmen.

Etwas mysteriöser, und dazu noch ohne Diebesgut, gestaltet sich der zweite Fall am gestrigen Feiertag. Hier hatte die 21-jährige Geschädigte ihr Fahrrad gegen 13.40 Uhr vor ihrer Wohnadresse in der Ludwigstraße abgestellt und fand es kurze Zeit später in der Schrammstraße wieder. Was wohl den Dieb dazu bewegte, das Rad wieder abzustellen, ist unklar.




Aus dem Landkreis


Grafenrheinfeld

Klarinette wieder aufgetaucht

Die an der Kirchweih gestohlen geglaubte Klarinette ist wieder aufgetaucht. Wir berichteten im Pressebericht vom Montag über den Diebstahl des hochwertigen Holzblasinstrumentes. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass ein Musikerkollege im Eifer des Gefechtes das wertvolle Stück einpackte. Erst am nächsten Tag bemerkte er den Irrtum und händigte sogleich der rechtmäßigen Besitzerin ihr Instrument wieder aus. Auch der Polizei wurde umgehend von der Wiederkehr berichtet, so dass nun nichts mehr dem fröhlichen Musizieren der 48-Jährigen entgegensteht.


Schonungen

Erntezeit

Dass nunmehr das Obst an den Bäumen reif ist, ist allgemein bekannt. Ein unbekannter Dieb räumte in der Zeit zwischen dem 17.09.2017 und dem vergangenen Montag im Ortsteil Hausen auf dem Feld einer 48-jährigen Geschädigten einen Apfelbaum leer. Wie er die circa 200 Kilogramm Äpfel abtransportierte, ist momentan unklar. Das Diebesgut hat einen Wert von ca. 200 Euro.



Verkehrsgeschehen:


Bergrheinfeld

Totalschaden und schwere Verletzungen

Dies ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Staatsstraße 2270 am gestrigen Feiertag. Gegen 11.15 Uhr fuhr die 22-jährige Unfallverursacherin von Bergrheinfeld in Richtung Hergolshausen, als sie mit ihrem Fiat aufgrund unangepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich mehrmals überschlug. Sofort vor Ort befindliche Zeugen leisteten erste Hilfe. Der Rettungsdienst brachte die junge Frau mit schweren Verletzungen in eine Schweinfurter Klinik. Das mit einem wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von 15.000 Euro zurückgebliebene Fahrzeug musste abgeschleppt werden.




Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.