Aus dem Polizeibericht – Blitz trifft Dachstuhl

Verkehrsgeschehen

Verkehrsunfallfluchten

Am Donnerstag, 06.07.2017, zwischen 17.00 und 18.00 Uhr, hat ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen weißen Pkw, Marke Peugeot 3008, vor einem Anwesen Am Deutschhof angefahren und anschließend Verkehrsunfallflucht begangen. Am geschädigten Pkw sind blaue Lackspuren des Verursacherfahrzeugs festgestellt worden. Der Peugeot wurde an der linken, hinteren Fahrzeugseite beschädigt und so ein Schaden von etwa 1.500 Euro verursacht.


Eigentumsdelikte

Kennzeichen gestohlen

Auf das amtliche Kennzeichen SW-A 6870, hatte es ein noch unbekannter Dieb abgesehen. Im Laufe des Donnerstags, dem 06.07.2017, zwischen 08.30 und 20.05 Uhr, entwendete er von einem VW Golf das vordere Kennzeichen. Der Pkw war im Hinterhof eines Anwesens in der Luitpoldstraße abgestellt.

Geldbeutel aus offenem Auto gestohlen

Ein ehrlicher Finder hat einen Geldbeutel bei der Polizeiinspektion Schweinfurt abgegeben. Aufgrund der noch darin befindlichen Gegenstände konnte der Eigentümer ermittelt werden. Es stellte sich heraus, dass die Geldbörse am Mittwochnachmittag, 05.07.2017, zwischen 13.00 und 15.00 Uhr, aus einem abgestellten Pkw in der Deutschhöfer Straße, an dem das Fenster offen stand, entwendet worden war. Neben Bargeld fehlen noch vier Originalschlüssel.

Ladendieb gesucht

Als am Donnerstag, 06.07.2017, gegen 14.05 Uhr, die Alarmsicherung an der Ladentür eines Geschäftes in der Stadtgalerie ertönte, wurden die Mitarbeiter auf einen Ladendiebstahl aufmerksam. Der Ladendieb konnte unerkannt in Richtung Theresienstraße fliehen. Bei der Sachverhaltsaufnahme wurde festgestellt, dass ein Paar Nike-Schuhe im Wert von annähernd 70 Euro entwendet worden waren. Der Dieb hinterließ im Geschäft seine zuvor getragenen Adidas-Badeschuhe. Beschreibung des Täters: männlich, ca. 18-25 Jahre alt, ca. 172-174 cm groß, karamellfarbene Hautfarbe, weißes T-Shirt, kurze Hose (beige oder schwarz). Zum Tatzeitpunkt trug er die entwendeten Nike-Schuhe, blau mit weißer Sohle und weißem Nike-Emblem.


Sachbeschädigung

Auto verkratzt

Der Eigentümer eines schwarzen Pkw der Marke Honda hatte sein Fahrzeug am Mittwoch, 05.07.2017, gegen 16.40 Uhr, vor einem Anwesen in der Neutorstraße abgestellt. Als er am Donnerstag, 06.07.2017, gegen 07.30 Uhr, zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass ein bislang unbekannter Täter die linke, hintere Fahrzeugtüre verkratzt und so mutwillig einen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro herbeigeführt hatte.

Sperrvorrichtung beschädigt

Ein Unbekannter beschädigte im Zeitraum von Sonntag, 02.07.2017, 13.00 Uhr – Mittwoch, 05.07.2017, 17.00 Uhr die selbstgebaute Schließvorrichtung aus Rundeisen der Absperrung vom Privatparkplatz einer Gaststätte am Baggersee. Der Schaden wird auf ca. 250 Euro beziffert.



Aus dem Landkreis

Eigentumsdelikte

Fahrzeugemblem entwendet

Dittelbrunn

Von einem roten Pkw der Marke Mini ist in der Nacht von Dienstag, 04.07.2017, 17.00 Uhr auf Mittwoch, 05.07.2017, 10.30 Uhr, das Frontemblem entwendet worden. Das Fahrzeug war in der Auenstraße abgestellt. Der Schaden beträgt ungefähr 50 Euro.



Verkehrsgeschehen

Unfallfluchten an geparkten Pkws

Schonungen


Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hat im Zeitraum von Montag, 03.07.2017, 17.00 Uhr – Donnerstag, 06.07.2017, 15.00 Uhr, in der Bachstraße einen schwarzen Peugeot 308 angefahren. Nach ihrer Rückkehr zu ihrem Auto musste die Fahrzeugeigentümerin am linken, vorderen Kotflügel eine Beschädigung in Höhe von ca. 150 Euro feststellen. Bislang gibt es keine Hinweise auf den flüchtigen Verursacher.

Werneck

Bereits am Montag, 26.06.2017, gegen 19.00 Uhr, stellte der Halter eines schwarzen BMW einen Streifschaden an der Stoßstange seines PKWs vorne rechts fest. Er hatte sein Auto zuletzt am Donnerstag, 22.06.2017, gegen 18.00 Uhr, ohne Schaden gesehen. Das Fahrzeug stand währenddessen auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes der Straße Am Eschenbach. Wer für den Unfallschaden in Höhe von ungefähr 1.500 Euro verantwortlich ist, kann nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht gesagt werden.

Grafenrheinfeld

Etwa 1.500 Euro Unfallschaden hat ein unbekannter Fahrzeugführer an einem schwarzen Transporter der Marke Renault, Typ Trafic, angerichtet und anschließend das Weite gesucht. Der beschädigte Kleintransporter stand am vergangenen Samstag, 01.07.2017, zwischen 11.45 und 22.00 Uhr, am Hintereingang der Kulturhalle am Hermasweg. Aufgrund der Sachverhaltsaufnahme dürfte der unbekannte Fahrer ein grünes Fahrzeug, möglicherweise Arbeitsgerät für Gartenarbeiten, gesteuert haben. Dabei stieß er gegen die Beifahrertüre des Kleintransporters und beschädigte diese, sodass ein Schaden von etwa 1.500 Euro entstanden ist.

Polizei sucht Zeugen für Straßenverkehrsgefährdung

Niederwerrn

Zeugen, die eine Straßenverkehrsgefährdung beobachtet oder diese gar selbst erlebt haben, sucht der ermittelnde Sachbearbeiter bei der Polizeiinspektion Schweinfurt. Am Donnerstagmorgen, 06.07.2017, gegen 09.40 Uhr, fuhr eine 71 Jahre alte Frau mit ihrem grauen 3er BMW von der Schweinfurter Straße in Niederwerrn nach links auf die B 303 in Richtung Schweinfurt. Beim Abbiegen kam sie aus bislang nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Danach befuhr sie weiterhin den Fahrstreifen entlang der Fahrbahnbegrenzung und es kamen eine Vielzahl von weiteren Fahrzeugen entgegen, die entweder ausweichen oder abbremsen mussten. Die Autofahrerin aus dem Landkreis wechselte dann erst an der Kreuzung B 303/ Gretel- Baumbach-Straße die Fahrbahnseite. Glücklicherweise kam es aufgrund dementsprechender Reaktionen der anderen Verkehrsteilnehmer zu keinen Unfällen. Im Zuge der Ermittlungen konnte die Verkehrssünderin später angetroffen und derTatvorwurf gemacht werden. Gegen sie wird nun wegen eines Vergehens der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Brandgeschehen

Blitz trifft Dachstuhl

Sennfeld

In den Dachstuhl eines Anwesens in der Reichelshofer Straße ist am Donnerstagabend, 06.07.2017, gegen 20.50 Uhr, der Blitz eingeschlagen. Es konnte festgestellt werden, dass es durch den Blitzeinschlag zu einer kurzzeitigen Feuerentwicklung im Dachstuhl bzw. -boden kam. Der Blitz drang in einen Stromverteiler ein, was einen Kurzschluss zur Folge hatte. Dadurch wurden Teile der Inneneinrichtung sowie des Dachstuhls in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 20.000 EUR. Durch den Vorfall wurden keine Personen verletzt..


Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.