Auf Spurensuche im Wald

Jagdpächter Walter Summ begrüßte auf Einladung des Vereins für Gartenbau und Landespflege e. V. Hambach viele Kinder der Kinder- und Jugendgruppe des Vereins, die „Wühlmäuse“ mit deren Eltern und freute sich über das große Interesse an dieser Veranstaltung. 25 Kinder hörten interessiert Jäger Martin Witzel zu, er berichtete von seinen vielen Beobachtungen und Aufgaben, welche Tiere bei uns im Wald wohnen, wie sie leben sowie welche Geräusche und Laute sie von sich geben. Bei dem Rundgang durch den Wald zeigte er den Kindern, an welchen Spuren man die Tiere erkennt und wo man sie findet. Am Ende der Spurensuche besuchte die Gruppe. Alle konnten den Fuchs, Dachs und einige Vögel in Lebensgröße bestaunen. Nachdem sich alle gestärkt haben, bekamen die Kinder noch viele Informationen über die wichtigsten heimischen Wildtiere in Form von Lesezeichen, Fibel und Anstecker mit nach Hause.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.