Am 2. und 3. Adventswochenende: 5. Aschacher Schlossweihnacht

Nächster Termin: 16.12.2017

Wo? Schloss, Schloßstraße 24, 97708 Bad Bocklet DE
Bad Bocklet: Schloss | Am 2. und 3. Adventswochenende lädt der Park von Schloss Aschach bei Bad Bocklet wieder zum vorweihnachtlichen Bummeln ein. Bei der 5. Aschacher Schlossweihnacht finden die Besucher ansprechende Dekorationsartikel, saisonale Leckereien und das passende Geschenk. Musikkapellen und Chöre sorgen für die festliche Umrahmung. Außerdem locken ein Besuch im Volkskunde- und im Schulmuseum sowie eine große Krippenausstellung, die RockChristmas und besondere Attraktionen für Kinder.

Fröhliche Vorweihnachtszeit
Auch in diesem Jahr wird sich der Park von Schloss Aschach bei Bad Bocklet am zweiten und dritten Adventswochenende in ein kleines Winterparadies verwandeln. Schnee braucht´s dafür nicht unbedingt und an allem anderen herrscht bei der 5. Aschacher Schlossweihnacht kein Mangel: Kunsthandwerker präsentieren Deko- und Geschenkartikel. Musikanten verzaubern die Gäste mit festlichem Klang und über allem schwebt der Duft regionaler Spezialitäten verschiedener Direktvermarkter.
Ein Schmied und ein Holzschnitzer arbeiten direkt vor Ort an ihren Werken und die Besucher können ihnen dabei sogar zusehen. Unter freiem Himmel tummeln sich niedliche Alpakas. Eine Krippe mit lebenden Schafen regt zum Innehalten an. Viel zu schauen gibt´s bei der Rhöner Krippenausstellung in der Museumsscheune.

Eröffnung am 8. Dezember
Feierlich eröffnet wird die diesjährige Aschacher Schlossweihnacht am Freitag, den 8. Dezember um 17.00 Uhr. Mit dabei sind der fränkische Nikolaus, das Bad Bockleter Christkind und die KITA-Kids aus dem Markt Bad Bocklet. Ab 17.30 Uhr spielen die „Alphornbläser Schwarze Berge“, anschließend sind die „Rhöner Saxophöner“ und der Jugendchor „Chorisma“ zu hören. An allen weiteren Tagen ist ebenfalls für ein abwechslungsreiches musikalisches Rahmenprogramm gesorgt.

Attraktionen für Alt und Jung
Zu den besonderen Attraktionen der Schlossweihnacht zählt die „RockChristmas“ mit DJ Gustl (Samstag, 16. Dezember ab 20.30 Uhr; letzter Ausschank: 24.00 Uhr). Kinder dürfen sich an den beiden Sonntagnachmittagen auf Fototermine mit Nikolaus und Christkind freuen. Außerdem zeigt dann Kinderzauberer „Merlin“ seine Kunststücke. Zudem können die Mädchen und Jungen am zweiten Veranstaltungswochenende in einem großen Kinderkarussell ihre Runden drehen.

Spezielle Angebote der Museen Schloss Aschach
An den Samstagen und Sonntagen bieten die Museen Schloss Aschach jeweils um 16.00 Uhr baugeschichtliche Führungen durch die Schlossanlage statt (Treffpunkt: Museumsshop). Kleine und große Besucher dürfen samstags und sonntags von 16.00 bis 20.00 Uhr Kerzen marmorieren. Außerdem können von ihnen Weihnachtskarten und -deckchen aus der Druckwerkstatt der Museen Schloss Aschach erworben werden. Volkskunde- und Schulmuseum mit ihren reichhaltigen Sammlungen zum Leben der unterfränkischen Landbevölkerung in früherer Zeit sind zur Aschacher Schlossweihnacht geöffnet.
- 1 -



Öffnungszeiten und Eintrittspreise
Die Aschacher Schlossweihnacht 2017 dauert von Freitag, den 8. Dezember bis Sonntag den 10. Dezember sowie von Freitag, den 15. Dezember bis Sonntag, den 17. Dezember. Freitags und samstags ist jeweils von 15.00 bis 21.00 Uhr geöffnet, sonntags zwischen 12.00 und 21.00 Uhr. Die Kosten für den einmaligen Eintritt betragen für Erwachsene 4 EUR; eine Dauerkarte für beide Wochenenden ist für 8 EUR erhältlich. Freitags ist der Eintritt zwischen 15.00 und 17.00 Uhr für alle Besucher frei; Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre haben jederzeit freien Eintritt.
Der einmalige Besuch des Volkskunde- und des Schulmuseums ist im Eintrittspreis für die Aschacher Schlossweihnacht enthalten. Die Museumsöffnungszeiten sind freitags und samstags jeweils von 15.00 bis 20.00 Uhr sowie sonntags von 12.00 bis 20.00 Uhr.
Das Restaurant und Café „Aschacher Schlossstuben“ hat während der Aschacher Schlossweihnacht zu den normalen Winteröffnungszeiten geöffnet. Der Zutritt zu den Schlossstuben ist vom Eintritt für die Schlossweihnacht befreit. Auf die Gäste warten glutenfreie Kuchen und Torten und viele weitere kulinarische Köstlichkeiten.

Sonderveranstaltung am 17. Dezember
Eine Ticketreservierung empfiehlt sich für die Sonderveranstaltung am Sonntag, den 17. Dezember. Dann sind um 14.30 Uhr beim Adventskonzert im Kursaal von Bad Bocklet die Sängerin Jutta Wieczorek, das „Dialog Quartett“ und der Chor „spirit of joy“ zu Gast. Anschließend findet eine Fackelwanderung zum Schloss Aschach statt.
Der Paketpreis beträgt 19,00 EUR und beinhaltet auch einen Glühwein bzw. Punsch, den Eintritt für die Schlossweihnacht sowie für den Besuch des Volkskundemuseums und des Schulmuseums. Tickets können unter der Telefonnummer 09734 / 5518 oder per E-Mail an info@aschacher-schlossweihnacht.de reserviert werden.

An- und Abreise
Vom Bad Bockleter Kurpark aus ist die Aschacher Schlossweihnacht samstags zwischen 15.00 und 21.30 Uhr sowie sonntags zwischen 12.00 und 21.30 Uhr jeweils mit dem Bus kostenlos erreichbar. Zusätzlich gibt es im Umkreis von maximal 10 Kilometern um Aschach herum einen Shuttleservice für Kleingruppen bis maximal sieben Personen. Der Shuttleservice ist kostenpflichtig und kann an allen Veranstaltungstagen unter der Mobilnummer 0157 / 880 70 209 reserviert werden.

Weitere Infos
Veranstalter der Aschacher Schlossweihnacht ist die „Metz & Wehner GbR – Aschacher Schlossweihnacht“. Nähere Informationen sind im Internet unter www.aschacher-schlossweihnacht.de erhältlich.

Kontakt
Museen Schloss Aschach
Schlossstraße 24, 97708 Bad Bocklet-Aschach
Telefon: 09708 / 70 41 88-20
E-Mail: schloss.aschach@bezirk-unterfranken.de
Internet: www.museen-schloss-aschach.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.