42-Jähriger Mann bei Waldarbeiten in Schweinfurt verletzt

Am Mittwoch hat es einen schweren Unfall gegeben. Ein 42 Jahre Alter Arbeiter hat gemeinsam mit seinen beiden Kollegen einen Baum gefällt und sich dabei im Zuge der Tätigkeiten schwer verletzt. Die Polizei selbst gibt erst am Donnerstag bekannt, dass sich der Unfall am Mittwoch zugetragen hat. Dabei haben sich schwere Verletzungen ergeben, die als lebensgefährlich eingestuft werden. Der Mann leide an schwerwiegenden inneren Verletzungen wie die Süddeutsche Zeitung veröffentlicht hat.

Baumkrone federt auf vereisten Boden zurück

Zu dem tragischen Ereignis kommt es, weil die Krone beim Aufprall zurück federt und so den Mann unerwartet verletzen konnte. Daraufhin wird der Mann zur Seite geschleudert und schwer verletzt. Laut Berichten sollen innere Verletzungen eine lebensbedrohliche Situation hervorrufen. Der Verletzte wurde in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht und medizinisch versorgt. Die beiden Kollegen bleiben zum Glück unverletzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.