VdK Marktsteinach zeichnet 9 Mitglieder aus

Von links vorne: Frau Reß, Herr Haupt, Frau Bulheller, Frau Kempf Von links hinten: Herr Kaiser, Frau Barthelme, Bürgermeister Herr Rottmann, Diakon Herr Menig
In einer vorweihnachtlichen Feierstunde am 4.Advent konnten der Kreisvorsitzende Herr Haupt und die Ortsvorsitzende Frau Bulheller treue Mitglieder des VdK Ortsverbandes Marktsteinach ehren. Herr Thomas Fambach (Waldsachsen) gehört bereits 25 Jahre dem Sozialverband an und Herr Winfried Stühler (Löffelsterz) 20 Jahre.
Frau Luzia Reß (Waldsachsen), Herr Ludwig Kaiser (Löffelsterz), Herr Günter Albert (Rednershof), Herr Peter Darmietzel, Frau Edith Darmietzel, Herr Michael Werth und Frau Margit Kempf (Marksteinach) halten dem VdK seit zehn Jahren die Treue. Herr Haupt dankte den Geehrten und sprach ihnen seine Anerkennung namens des Kreisverbandes aus.
Kinder aus Löffelsterz unter der Leitung von Frau Kaiser umrahmten die Feier mit einem weihnachtlichen Krippenspiel.
Anschließend lauschten die Mitglieder den Worten von Herrn Haupt, als Vertreter der Kreisvorstandschaft. Gerade in der Weihnachtszeit sollten die Menschen zu innerer Ruhe und Besinnung finden und neue Hoffnung schöpfen. Vielleicht kann trautes Heim so wieder zu einer Keimzelle positiven Denkens und damit auch zum Wiedererstarken wichtiger Werte menschlichen Zusammenlebens führen.
Auch Diakon Herr Menig und Bürgermeister der Gemeinde Schonungen Herr Rottmann hatten sich wieder Zeit genommen, beide betonten in ihrer Rede dass sie immer gerne zur VdK Weihnachtsfeier kommen.
Bürgermeister Herr Rottmann bedankte sich für die Einladung und versicherte, dass er gerne gekommen ist, um damit die Verbundenheit mit der Ortsgruppe in einem so wichtigen Verband, wie dem VdK zu bekunden.
Mit einer Soloeinlage auf seiner Trompete überraschte Herr Rottmann die Mitglieder. Weihnachtslieder nach Wunsch wurden mit Trompetenklang begleitet und sorgten so für Begeisterung.
Besinnliche und auch heitere Beiträge von Herrn Steinhart und Frau Barthelme trugen zur guten Stimmung bei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.