Spende für die Bürgerstiftung der Gemeinde – Erlös aus Tibet-Vortrag

(Foto: Torsten Köhler)
Zu einer beeindruckenden und außergewöhnlichen Reise nach Zentralasien luden Günter Hübner und Hans-Jörg Keller die Besucher ihrer Multivisionsshow ein. Unter dem Titel „Von den Bergriesen Tibets zu den Oasen der Wüste Taklamakan“ zeigten sie in der Alten Kirche einem breiten Publikum Fotos von ihrer fünfwöchigen Reise durch das Hochland von Tibet und die tiefste Senke der Erde mit minus 152 Metern. Die Bilder und kurzen Filmsequenzen vermittelten den Besuchern Eindrücke von der Natur, der Infrastruktur, der Geschichte, der Religion und der politischen Verhältnisse in dieser Region. Die Besucher des Videovortrags zeigten sich begeistert. Zweihundert Euro spendeten Hübner und Keller nun an die Bürgerstiftung der Gemeinde Schonungen, darüber freute sich Bürgermeister Stefan Rottmann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.