Ehrenamtliche schnupperten Golfluft

(Foto: WEIGANG Pro GmbH)
Schonungen: Golf-Club | Das Ehrenamt ist in vielen Bereichen des sozialen Lebens unverzichtbar. Auch in Schweinfurt weiß man daher die unentgeltliche Unterstützung zu wertschätzen. Als Dank für das freiwillige Engagement belohnte jetzt der Golfclub Schweinfurt e.V. die Mitarbeiter der Integrationsarbeit der Diakonie Schweinfurt mit einem Schnupper-­Golfkurs in Löffelsterz. Insgesamt 16 Teilnehmer übten mit Golftrainer Daniel Kieser rund zwei Stunden Abschlagen und Putten, lernten einiges über den Golfsport und konnten ihr Talent beim anschließenden Putt-­Turnier unter Beweis stellen. Hilfe bei Behördengängen, Sport-­ und Freizeitaktivitäten sowie Unterstützung bei Hausaufgaben und beim Erlenen der deutschen Sprache: Ehrenamtliche im Bereich Integrationsarbeit sind eine wichtige Säule der diakonischen Arbeit. „Ohne das weitreichende freiwillige Engagement wäre unsere Integrationsarbeit lange nicht so gut aufgestellt und erfolgreich“, lobt Jochen Keßler-­Rosa, Vor-­ stand der Diakonie Schweinfurt, die Arbeit der Ehrenamtlichen in diesem Bereich. Als kleines Dankeschön für den ehrenamtlichen Einsatz, den diese Menschen in Schweinfurt leisten, hatte der Golfclub Schweinfurt zum Schnuppergolfen eingela-­
den. Insgesamt 16 Interessierte waren am letzten Sonntag (9. Juli 2017) nach Löf-­
felsterz gekommen, um sich der Herausforderung Golf zu stellen. Abschlagen, Einlochen und den Pokal gewinnen Rosemarie Blümel, Vize-­Präsidentin des Golfclubs Schweinfurt, begrüßte die Gruppe und richtete Dankesworte an die freiwilligen Helfer: „Gemeinnützige Arbeit ist im sozialen Bereich extrem wichtig. Mit ihrem Engagement leisten die Ehrenamtlichen einen großen Beitrag für die Gesellschaft. Dafür möchten wir uns mit dem Golf-­Schnupperkurs bei Euch bedanken.“ Und dann ging es auch schon los. Nach einer kurzen Einführung in
die Regelkunde und Etikette des Golfsportes durch den Club-­Golftrainer Daniel Kieser, ging es schnell zum sportlichen Part über. Die ersten Naturtalente zeigten sich bereits auf der Driving-­Ranch beim Abschlag üben. Aber auch beim konzentrierten Putten, dem Einlochen des Balls, bewiesen die Ehrenamtlichen
großes Geschick.
Wie es sich im Golf gehört, darf natürlich auch zum Abschluss ein Turnier nicht fehlen. Die 16 Teilnehmer stellten sich mit viel Spaß und Engagement der
Herausforderung und traten im Putt-­Turnier gegeneinander an. Stefanie Manger, Hauptamtliche der Asylsozialberatung des Diakonischen Werks, und die Ehrenamtliche Inge Weigand-­Roll bewiesen dabei ihr Können und durften sich über einen Golfpokal freuen. Den Schnuppergolf-­Tag ließ man bei einem kalten Buffet mit italienischen Köstlichkeiten ausklingen, zu dem der Golfclub die ehrenamtlichen Helfer ebenfalls eingeladen hatte.
Weitere Informationen unter www.golfclub-­schweinfurt.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.