Immer um das Wohl der Badegäste bemüht

Schwimmmeister und Betriebsleiter Andreas Gentner feiert Betriebsjubiläum

Zuverlässig, kompetent, hilfsbereit – auf Andreas Gentner, Schonungens Schwimmmeister und Betriebsleiter treffen viele dieser Adjektive zu. Jetzt wurde er im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Hallenbad für sein 25-jähriges Wirken im Kreise seiner Kollegen geehrt. Das Schonunger Bad sieht er nicht nur als seinen Arbeitsplatz – vielmehr ist es eine Berufung und sein zweites Zuhause. Mit Ideen und Impulsen versucht er mit geringem finanziellen Aufwand das Bad attraktiver zu gestalten.

Eine Befragung unter den Badegästen habe ergeben, dass gerade das Bademeisterpersonal sehr gelobt wurde, erklärt Bürgermeister Stefan Rottmann und sprach ihm seinen Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit aus. Gerade als Schwimmmeister trage man große Verantwortung für den unfallfreien und reibungslosen Badebetrieb. Die Anlagentechnik verlange hohes fachliches Knowhow, was Andreas Gentner zweifelsohne mitbringt. Auch Andrea Pfrang, die unmittelbar Vorgesetzte und Leiterin der Finanzverwaltung lobte sein hohes Engagement und besonders das gute Arbeitsklima unter dem Bademeisterteam. Personalratsvertreterin Beate Wolker schätzte seine besonnene Art und seine hohe Soziale Kompetenz. Peter Schwenk sprach seinen Dank im Namen des Bademeisterteams aus.

Das Schonunger Schwimmbad hat einen hervorragenden Ruf, was nicht zuletzt auch auf die gute Arbeit des Betriebsleiters Andreas Gentner zurückzuführen ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.