Charles Dickens in Grafenrheinfeld

Musikverein Grafenrheinfeld Weihnachtskonzert 2017 Kirche Symphonisches Blasorchester Jugendblasorchester Youngsters SBO JBO
Grafenrheinfeld: Pfarrkirche | Das Warten hat sich gelohnt: 731 Tage nach unserem letzten Auftritt in der Grafenrheinfelder Pfarrkirche durften wir das diesjährige Weihnachtsfest mit einem feierlichen Abend ausklingen lassen.

Den Auftakt machte Dirigent Jürgen Elsen mit den Youngsters und dem Jugendblasorchester, die unser Konzert zum Fest der Liebe eröffneten. Mit „Küss mich, halt mich, lieb mich“ aus dem romantischen Weihnachtsmärchen Aschenbrödel ließen sie die Herzen des Publikums höherschlagen. Passend zu unserem anstehenden Jubiläum spielten die Nachwuchsmusiker zudem „In der Weihnachtsbäckerei“, das 2018 ebenfalls seinen 25. Geburtstag feiert. Durch ihre mitreißende Interpretation konnte man den Duft frischer Plätzchen förmlich riechen!

Das Symphonische Blasorchester läutete die zweite Konzerthälfte mit den Fanfarenklängen des Westminster Carol ein. Glockenschläge des Big Ben kündeten eine Weltneuheit an: Uwe Kohls' Komposition „A Christmas Carol“, die Charles Dickens' Geschichte über den Griesgram Scrooge vertont, wurde an diesem Abend uraufgeführt. Im Wechsel erzählte Valentin Werner von dessen charakterlichen Entwicklung, während Christian Lang und das SBO die einzelnen Abschnitte musikalisch übersetzten.

Nicht nur mit ihren Melodien brachten die Musiker den Glanz der Weihnacht nach Rafeld, auch optisch war wieder einiges geboten: Der Christbaum in der Kirche, mit Lichterketten geschmückte Tuben und ein Schellenbaum spielender Rudolph sorgten für die visuellen Highlights.

Alle Orchester wurden mit Standing Ovations verabschiedet, was einigen Zuhörern nicht schwerfiel, da die Kirche so gut gefüllt war, dass sie das ganze Konzert im Stehen verbrachten.

Wir bedanken uns beim Publikum, bei den Grafenrheinfelder Maltesern für Glühwein, Punsch und Plätzchen, insbesondere bei Stefan Rumpel, der uns vor und nach dem Konzert bestens umsorgte.

Einen Guten Rutsch! Bis zu einem unserer Konzerte im Jubiläumsjahr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.