Girls Day bei Pabst Transport

Das Transport- und Logistikunternehmen Pabst Transport in Gochsheim öffnete seine Pforten für 15 interessierte Mädchen zum sogenannten Girls Day. (Foto: Foto: Pabst Transport)
Gochsheim: Pabst Transport | Am Donnerstag, 27. April, öffnete das Transport- und Logistikunternehmen Pabst Transport in Gochsheim seine Pforten für 15 interessierte Mädchen zum sogenannten Girls Day. Das Unternehmen beteiligte sich dieses Jahr bereits zum fünften Mal an dem deutschlandweiten Zukunftstag. Dieser Tag bietet Mädchen auf der Suche nach dem richtigen Ausbildungsberuf die Möglichkeit, Bereiche kennenzulernen, in den Frauen bisher eher selten vertreten sind.
Nach der Begrüßung durch die Ausbildungsleitung von Pabst startete die Runde zu einer Führung durch die Firmenzentrale. Im Anschluss ermöglichte der Lagerleiter den Mädchen einen Einblick in die Lagerlogistik.
Frisch gestärkt ging es nach der Mittagspause hinaus zu den LKW. Dort erfuhren die interessierten Mädchen alles über LKW Technik und den spannenden Arbeitsalltag eines Berufskraftfahrers. Das größte Highlight war dabei jedoch, mit dem LKW eine Runde über den Hof mitfahren zu dürfen.
Als letzten Programmpunkt stand die Werkstatt auf der Agenda. Dort erhielten die Mädchen Einblick in den Beruf des KfZ Mechatronikers. Der Werkstattleiter stand den Mädchen hierbei gerne Rede und Antwort.
Beim Abschlussgespräch konnten sich alle noch einmal umfassend über Einstiegsmöglichkeiten bei Pabst Transport informieren. Selbstverständlich bietet das Unternehmen jedem Interessenten ein Schnupper-Praktikum an. Pabst Transport beschäftigt derzeit bundesweit über 500 Mitarbeiter und verfügt über einen Fuhrpark mit über 300 LKW. Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.pabst-transport.de und www.facebook.de/Pabst.Transport.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.