Kirchweih Gochsheim - Historischer Plantanz zur Kirchweiheröffnung

Wann? 04.09.2017

Wo? Am Plan, Gochsheim DE
Das Bild zeigt von links nach rechts den zweiten Bürgermeister und Plantanzvorsitzenden Hans-Jürgen Schwartling, Moritz Unteidig, Sina Schneider, Lukas Fassnacht, Sarah Wörner, Maximilian Stöhlein, Diana Haupt, , Alexander Lutz, Melanie Cerny, Pascal Heimrich, Johanna Fassnacht, Jonas Räth, Annalena Weinmann, Jonas Seifert, Erste Bürgermeisterin Helga Fleischer, Marius Rückel (Mundschenk), Philipp Wagner (Planhüpfer); auf dem Bild fehlt: Nina Sonntag.. (Foto: Nele Brüggemann)
Gochsheim: Am Plan | Am ersten Sonntag im September feiert Gochsheim sein Friedensfest (Kirchweih) mit der Aufführung des historischen Plantanzes. Dieser geht auf das Ende des Dreißigjährigen Krieges zurück, als Gochsheim die Reichsfreiheit schließlich wiedererlangt hat. Die Tradition wird in Gochsheim hoch gehalten und das Brauchtum gut gepflegt. Dafür erhielt die Gemeinde im letzten Jahr den verdienten Lohn: Im November 2016 erhielt Gochsheim zusammen mit Sennfeld den Eintrag in das bayerische und in das bundesdeutsche Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes zur Umsetzung des UNESCO-Übereinkommens für das „Friedens- und Freudenfest zur Wiedererlangung der Reichsfreiheit 1649 in Sennfeld und Gochsheim“.
In diesem Jahr wird von Samstag, 2. September bis Montag, 4. September gefeiert. Die anschließende Nachkirchweih findet vom Samstag, 9. September bis Sonntag, 10. September statt. Dazwischen, am Mittwoch, 6. September, begehen die Gemeinden Gochsheim und Sennfeld noch ihr gemeinsames Grenzsteinfest.
Das eigentliche Friedensfestzeremoniell beginnt am Kirchweihsamstag mit dem Einholen und Aufstellen der Fichten und des Planbaumes mit Weinauschank um 14.30 Uhr und anschließendem Schmücken des Plans. Von 16 bis 19 Uhr spielt der Musikverein Gochsheim fränkische Volksmusik.
Am Kirchweihsonntag findet der Festgottesdienst um 9.30 Uhr in der Kirche St. Michael statt. Nach dem Aufzug der Planpaare um 14.30 Uhr beginnt am Nachmittag der Festbetrieb mit Plantanz und Bocksbeutelbar.
Der Kirchweihmontag verläuft ähnlich wie der Sonntag. Der Aufzug der Planpaare findet bereits um 14.15 Uhr statt. Gegen 17.30 Uhr werden die ehemaligen Planpaare geehrt und Ehrentänze getanzt.
Am Mittwoch, 6. September begehen die Gemeinden Gochsheim und Sennfeld von 15 bis 20 Uhr ihr gemeinsames Grenzsteinfest am gemeinsamen Grenzstein zwischen den beiden Dörfern.
Bereits am folgenden Wochenende wiederholt sich das ganze Kirchweihzeremoniell an der Nachkirchweih.
Am Samstag, 9. September findet von 14 bis 22 Uhr der Familientag der Schausteller statt. Am Abend übernimmt die Partyband „CRAECKER“ von 17 bis 22 Uhr die musikalische Unterhaltung. Klassiker von Frank Sinatra bis zu AC/DC gehören ebenso zu ihrem Repertoire wie aktuelle Radio-Hits. Die Bocksbeutelbar ist wieder geöffnet.
Am Sonntag, 10. September ist der Aufzug Planpaare um 14.15 .Uhr Nach dem Aufzug beginnt der Festbetrieb mit Plantanz und der Bocksbeutelbar. Die Blaskapelle Mönchstockheim wird auch in diesem Jahr wieder für das musikalische Rahmenprogramm sorgen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.