Geo-Live-Night

Wann? 01.04.2017

Wo? Innenstadt, Gerolzhofen DE
Gerolzhofen: Innenstadt | Gerolzhofen.
Beim Gerolzhöfer Kneipenfestival in der historischen Altstadt treten diesmal sechs Bands in sechs Lokalen auf: Die GEO-LIVE-NIGHT am Samstag, 1. April 2017, garantiert einmal mehr musikalische Vielfalt und vor allem einen musikalisch-unterhaltsamen Abend.

„Das Kneipenfestival bereichert seit über zehn Jahren das kulturelle Angebot in unserer Stadt“, betont Bürgermeister Thorsten Wozniak, der selbst schon als Musiker an der Live-Night mitgewirkt hat. Diesmal aber wohl nicht. Dafür wird es erstmals eine offizielle Eröffnung der musikalischen Nacht geben: nämlich um 20 Uhr im Pfarrer-Hersam-Haus, wo neben den Grußworten von Bürgermeister Wozniak bis 21 Uhr auch der Unplugged-Sound von Solistin Maike May zu hören ist.

Im Anschluss spielt die fränkische Kultband „Kleeblatt-Century“ im Pfarrer-Hersam-Haus. In den Bandpausen wird dann nochmals Maike May auftreten.

Ins barrierefreie Pfarrer-Hersam-Haus laden die Wirtegemeinschaft und der Bürgermeister die Bewohner der Dr. Loew’schen Einrichtung in Gerolzhofen und der Lebenshilfe in Schweinfurt ein: Musik verbindet, Musik integriert.

Um spätestens 21 Uhr geht’s in allen Kneipen los. Neue Orte sind diesmal die Pizzeria Elias und das bereits erwähnte Pfarrer-Hersam-Haus. Hier der Überblick über die Bands und Kneipen:

• Bellini, Breslauer Straße: Monkeyman Band (Funk Soul Partypower).
• Distelstube am Marktplatz: Silwer (die besten Hits der vergangenen Jahrzehnte).
• Elias Ecke Steingrabenstraße/Rügshöfer Straße: Zero (Rock).
• Pfarrer-Hersam-Haus, Salzstraße: Kleeblatt Century (Popmusik von den 1970er- bis 1990er-Jahren).
• Schlapp'n, Rügshöfer Straße: Black Velvet Band (Irish Folk).
• Weinstube am Markt: Blues Power (Electric Blues-Rock).

Am Konzept der GEO-LIVE-NIGHT hat sich nichts geändert. Das heißt, dass mit dem einmal bezahlten Eintritts-Bändchen durch alle teilnehmenden Lokale gezogen werden kann, um je nach Laune zu feiern, zu singen und zu tanzen.

Karten gibt es im Vorverkauf zu 8 Euro in allen teilnehmenden Lokalen sowie in der Tourist-Information im Alten Rathaus und im Schwimmbad Geomaris. An der Abendkasse kostet das Ticket 10 Euro.

Weitere Infos gibt’s im Internet unter www.geolivenight.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.