Nachrichten aus Dittelbrunn

1 Bild

Marienbach 11 eröffnet 5. Jahreszeit

SAZ Support
SAZ Support | Dittelbrunn | am 24.11.2016

Dittelbrunn: Pfarrheim Dittelbrunn | Dittelbrunn (eva). Mit dem diesjährigen Slogan „Marienbach 11 - Der Knaller der 5. Jahreszeit“ eröffnete Gesellschaftspräsident Andreas Urbas am 11.11. die Session 2017. Unverkennbar verspricht das Motto wieder viele Knalleffekte in den Sitzungen der Dittelbrunner Narren. Auch 2017 werden Hüttenreden, Tanz- und Showdarbietungen das Publikum begeistern. Die Sitzungen finden am 4., 10. und 11. Februar, im Pfarrheim Dittelbrunn...

  • Dittelbrunn (eva). Mit dem diesjährigen Slogan „Marienbach 11 - Der Knaller der 5. Jahreszeit“
    von SAZ Support | Dittelbrunn | am 24.11.2016 | 1 Bild
  • Dittelbrunn (eva). Mit dem diesjährigen Slogan „Marienbach 11 - Der Knaller der 5. Jahreszeit“
    von SAZ Support | Dittelbrunn | am 24.11.2016 | 1 Bild
1 Bild

Ärztliche Versorgung Dittelbrunns bleibt gesichert

SAZ Support
SAZ Support | Dittelbrunn | am 06.07.2015

Dittelbrunn: Dittelbrunn | Aus Einzelpraxis Dr. Yahya wurde eine Gemeinschaftspraxis Dittelbrunn (eva). Aus der Einzelpraxis Dr. Leith Yahya mit zwei angestellten Kollegen/in wurde vor wenigen Tagen eine Gemeinschaftspraxis mit den Ärtzen Dr. Yahya (Facharzt für Allgemein- und Notfallmedizin), Nicola Rügemer (Fachärztin für Allgemeinmedizin) und Dr. med. Thilo Appel (Facharzt für innere Medizin). Mit der Umwandlung ist eine kontinuierliche ärztliche...

Schnappschüsse Foto hochladen
von SAZ Support
1 Bild

Tipps für die „Hundstage“: Mineralwasser kühlt den Körper von innen

SAZ Support
SAZ Support | Schweinfurt | am 22.07.2014

Berlin (red). In den kommenden Wochen stehen uns die sogenannten „Hundstage“ bevor, wie die Hitzeperiode zwischen dem 23. Juli und 23. August umgangssprachlich genannt wird. Dabei traf sie uns doch bereits in den vergangenen Wochen beim Verlassen des Hauses wie ein Schlag – die Sommerhitze. Sie mindert unsere Leistungsfähigkeit, sie macht müde und schlapp. Die Medizinmeteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) warnen...