Frühlingsmarkt in Arnstein

Wann? 19.03.2017 14:00 Uhr

Wo? Wern, Arnstein DE
Arnstein: Wern | Zum Frühlingsmarkt gibt es das weltweit einzigartige Biberrennen auf der Wern

ARNSTEIN. Es ist soweit: Am Sonntag, 19. März findet das erste Arnsteiner Biberrennen auf der Wern statt. Ab 13.45 Uhr können die kleinen Schwimmfiguren an der Brücke zum Bendersee„gewässert“ werden und Punkt 14 Uhr gibt Bürgermeisterin Anna Stolz den Startschuss für das weltweit einzigartige Wettrennen. Der Zieleinlauf ist an der Wernbrücke, die von der Sondheimer Au zum Sportplatz an der Güntherwiese führt.
1. Preis 500 Euro
Tolle Preise warten auf die Sieger und um 15.30 Uhr ist Siegerehrung auf dem Schweinemarkt-Podium. Der erste Preis ist mit 500 Euro dotiert. Auf den Zweitplatzierten wartet eine halbjährige VIP-Mitgliedschaft in der Fitness & Vital Lounge Heugrumbach und der dritte Sieger gewinnt ein Vier-Gang-Candle-Light-Dinner in der Pizzeria Mondo Mio. Insgesamt gibt es 23 höchst attraktive Preise. Den Rennbiber gibt es in den teilnehmenden Geschäften und im Rathaus. Nätürlich werden auch am Renntag die „Biberli“ am Schweinemarkt angeboten. Ein Euro des Verkaufserlöses kommt der Caritas-Sozialstation St. Nikolaus zugute.
Kunst&Genuss
Aber es gibt noch mehr beim Arnsteiner Frühlingsmarkt. Vom 16. bis 19. März findet in Arnstein der zweite „KunstGenuss“ mit einer kulTOUR durch Arnstein statt. An 13 Stationen finden die Besucher insgesamt 21 Künstler, die ihre Werke in Häusern, Plätzen und Geschäften der Arnsteiner Innenstadt präsentieren. Die Vernissage ist bereits am Donnerstag, 16. März um 18.30 Uhr durch Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel im Balleshaus statt. Der Städtische Musikschule wird die Ausstellungseröffnung mit Chor, Geige und Gitarre musikalisch bereichern.
Am Vorabend des Frühlingsmarktes lädt der KunstKreis Arnstein zu einem originellen Fränkischen Abend mit Gräidlfläsch und flotten Sprüchen des Gochsheimer Bäuerle Wolfgang Düringer (bekannt aus Fasching in Franken) und Musik in die Bergmühle am Radweg zwischen Heugrumbach und Reuchelheim ein. Am Sonntag sind die Ausstellungen von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Josefstag
Am 19. März ist Sepperlestag und wird in Arnstein seit jeher als besonderer Festtag gefeiert. Im Holzkistl lädt Familie Soeder zum traditionellen Weißwurstessen mit Salvatorbier ein. Im gesamten Stadtgebiet wird „Gute-Laune-Stimmung“ herrschen. Die Geschäfte haben sich mit Topp-aktueller Frühlingsware eingedeckt und die zahlreich angekündigten Selbstvermarkter, Aussteller und Fieranten laden zum Bummeln unter der ersten Frühlingssonne ein. Auch die Bienen waren schon fleißig und haben den ersten Honig eingesammelt. Der Vorsitzende des Imkervereins Arnstein, Gerd Spanfelner, wird am Frühlingsmarkt frisch geschleuderten Bienenhonig anbieten.
Traktor-Oldtimer-Parcour
Weil der 19. März sein Namenstag ist, startet Sepp Riedmann wieder zu einem Traktor-Oldtimer-Parcour durch Arnstein. Um 15 Uhr starten die 25 schnaubenden Rösser am Cancaleplatz und gemütlich geht es durch die Innenstadt und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Danach können mit den Besitzern Bulldog-Fachgespräche geführt werden und das Herz von so manchem Jungen wird höher schlagen, wenn er vielleicht erstmals auf einem echten Dieselross sitzen darf.
Neueste Frühlingstrends
Bei „Schuhmoden Bauer“ sind bis zum 19. März bereits die neuesten Schuhmode-Trends der Frühling/Sommersaison eingetroffen und „Freund-Moden“ stellt zum Frühlingsmarkt seine neu zum Sortiment hinzugekommene Trendmarke „Opus“ vor.
Im Gewerbegebiet um Maria Sondheim hat Fensterbau Ziegler seine „Erlebniswelten“ zum Frühlingsmarkt geöffnet und im Gewerbegebiet Heugrumbach lädt die Fitness & Vital Lounge zum Probeschnuppern ein. Das ZweiradCenter Albert bietet wieder sein traditionelles Frühlingsevent mit Quad- und Motorradparcour und Bewirtung. Frühlings-Schlemmereien Über 30 Stände sind beim Frühlingsmarkt unter freiem Himmel aufgebaut. Der Bummel durch die Arnsteiner Innenstadt lohnt sich doppelt. Zum einen macht es Spaß, durch die geöffneten Zeltläden zu schlendern; zum anderen bieten die Kunstausstellungen, die über die gesamte Innenstadt verteilt sind, viel Gelegenheit, mit Künstlern und Besuchern ins lockere Gespräch zu kommen. Für Bewirtung ist bestens an den Ständen gesorgt und auch die Gastronomie und Cafehäuser freuen sich mit Frühlingsmarkt-Schlemmereien auf die Besucher. Für Kinder gibt es das Kinderkarussell und leckeres Softeis.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.