Erstausstattung: Planungsarbeit und Realisierung von Gärten nach permakulturellen Gestaltungsprinzipien

Permakultur-Elemente

  1. Sämtliche Elemente (z.B. Gewächshaus, Hügelbeet, Kompost usw.) müssen mindestens 3 Funktionen erfüllen. 
  2. Sollte das nicht der Fall sein, ist auf dieses Element in der Planung zu verzichten. 
  3. Eine abwechslungsreiche Permakulturanlage, die ressourcenschonend und zukunftsfähig arbeitet, kann folgende Elemente beinhalten: 
  4. Beetvariationen
  5. Energiekonzepte (Solar, Wasserkrieslauf etc.)
  6. Kleinklimazonen durch Hecken, Bodenmodellierung usw.
  7. Kräuterspirale
  8. Sommerküche
  9. Wurmfarm
  10. Insektenhotel
  11. Nützlingsbiotope wie Teiche, Totholzhecken, unberührte Randzonen
  12. Gartenliegen platzieren
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.